101-Jähriger spendet Esskastanie am Kernenturm

Eine 15 Jahre alte Esskastanie steht frisch gepflanzt am Kernenturm auf dem Kappelberg. Daneben am Pfosten ist das Schild mit dem Namen des Spenders angebracht. Der 101-jährige Fritz Faber, Enkelsohn des allerersten Vorsitzenden der OG Stuttgart (Anton Endress) hat den Maronenbaum gespendet. Hintergrund ist der, dass die vor Jahren gesetzte relativ junge Esskastanie zu wenig robust war und ihre Zweige oft als Grillspieße verwendet wurden. Das konnte der dem Albverein zugeneigte hochbetagte Faber nicht mit ansehen und verkündete beim 120-jährigen Turmjubiläum im Vorjahr, er werde einen älteren und stabileren Baum stiften.

p1020943 p1020952 

p1020915 p1020940

Dieser wurde am 3. Mai feierlich gepflanzt. Neben einigen Wanderern aus der Ortsgruppe Stuttgart waren der Spender Fritz Faber (blieb im Auto sitzen), die Oberbürgermeisterin von Fellbach, Gabriele Zull, sowie der Vorsitzende der OG Stuttgart, Horst Bohne, und der Turmwart Rudolf Schwämmle answesend.

Der Kernenturm im Rems-Murr-Kreis ist der älteste Aussichtsturm des Schwäbischen Albvereins. Er wurde 1896 erbaut.